Was war heute?


Wissenswertes zum 02.12.


heutige Geburtstage

1.2011 - Marty Feldman (+ 02.12.1982) - Komiker
Er verkaufte vor allem sein Aussehen mit seinen schielenden, hervorstehenden Augen. In Mel Brooks Film "Frankenstein Junior" spielte er den Igor .
2.1889 - Jan Kok (+ 02.12.1958) - Fußballspieler
Er bestritt ein Länderspiel für die niederländische Fußballnationalmannschaft bei den Olympischen Sommerspielen 1908 im Spiel um den 3. Platz gegen Schweden. .
3.1950 - Rudolf Scharping - Politiker
Ministerpräsident, SPD-Chef, Verteidigungsminister. Mit "Ulle" radelte er durch die Alpen. Seine Liebe zur Gräfin - sehr öffentlich.
4.1942 - Maria Callas (+ 16.09.1977) - Sängerin
Rund 15 Jahre lang war die Sopranistin der große Star auf den Bühnen der Welt. Privat eher unglücklich mit Reeder Onassis, starb sie früh an Herzversagen.
5.1909 - Otto Dix (+ 25.07.1969) - Maler, Grafiker
Seine expressionistischen Bilder von Krieg, Kriminalität und Prostitution zeigen eine Gesellschaft im freien Fall.
6.1910 - Rudolf Prack (+ 02.12.1981) - Schauspieler
Er war der gute Mensch in den Heimatfilmen der Nachkriegszeit. Dann wurde er "Landarzt Dr.Brock".
7.1948 - T.C.Boyle - Schriftsteller
Er schreibt Bücher über historische Persönlichkeiten: Kellogg, Kinsey, Frank Lloyd Wright, Timothy Leary. Seinen wilden Erstling "Wassermusik" mag er am meisten.
8.1948 - Ulrich Wickert - Journalist
"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendet

"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendete er für die ARD aus Paris und Washington.
9.1981 - Monica Seles - Tennisspielerin
Ein Einschnitt: das Messerattentat von einem Steffi-Graf-Fan 1993 in Hamburg. Zwei Jahre spielte sie danach kein Turnier mehr, Verletzungen beendeten das Comeback.
10.1973 - Gaby Köster - Komikerin
Seit ihrem Schlaganfall kann die Kölnerin ("Ritas Welt") nicht mehr weinen, kämpfte sich aber zäh ins Rampenlicht zurück.
11.1981 - Yvonne Catterfeld - Sängerin
Für sie war die RTL-Soap "Gute Zeiten - Schlechte Zeiten" das Sprungbrett.
12.1973 - Jan Ullrich - Radrennfahrer
Der Tour-de-France-Sieger 1997 machte den Radsport bei uns wieder populär und sorgte später mit Dopingskandalen für den Niedergang.
13.1961 - Botho Strauß - Schriftsteller
Viel gespielter Theaterautor. 1993 erregte seine Auflehnung gegen die Gegenwart im Essay "Anschwellender Bocksgesang" die Feuilletons. Die Neue Rechte nimmt Bezug darauf.
14.1950 - Antonin Panenka - Fußballer
Mit einem Kunstschuss vom Elfmeterpunkt düpierte er Sepp Maier beim EM-Finale 1976 und ließ die Tschechoslowakei jubeln.
15.1942 - Julie Harris (+ 24.08.2013) - Schauspielerin
Als einfühlsame Abra stand sie 1955 in "Jenseits von Eden" zwischen James Dean und dessen Film- Zwillingsbruder.
16.1961 - Ursela Monn - Schauspielerin
Sie war die Rieke in der Fallada- Serie "Ein Mann will nach oben" und bot "Rico und Oskar" Müffelchen an.

Gedenk- & Feiertag

1.Tag zur Abschaffung der Sklaverei

Erinnert wird an die Ächtung der Sklaverei durch die Vereinten Nationen am 2.Dezember 1949. Die Resolution richtet sich gegen den Handel mit Menschen und deren Ausbeutung. Davon sind zurzeit schätzungsweise rund 12 Millionen Menschen betroffen - sei es als Zwangsarbeiter, in der Prostitution etc.

Schon in der Antike wurden eroberte Völker versklavt. Der Handel mit Sklaven und Kriegsgefangenen setzte sich im Mittelalter fort. Später verkaufte man Afrikaner zur Arbeit nach Amerika.

2.Laos: Gründungstag der Volksrepublik

Nach Ende des Vietnamkrieges riefen die Kommunisten am 2.Dezember 1975 die Volksrepublik aus. Der 1.Premier, Kaysone Phomivane, blieb bis 1992 im Amt.

3.Erster Advent

Heute beginnt die Adventszeit, die bis Heilig Abend geht. Das Wort Advent leitet sich vom Lateinischen ab und bedeutet Ankunft. Christen bereiten sich auf Weihnachten vor: die Geburt Christi. Ursprünglich eine Zeit des Fastens und der Buße, dominieren heute Weihnachtsmärkte und geschmückte Einkaufsstraßen.

Der Adventskranz geht zurück auf den Hamburger Heimbetreiber Johann Hinrich Wichern. 1839 entzündete er für seine Schützlinge täglich im Advent eine Kerze, die er auf einen Holzkranz steckte.

4.Ver.Arabische Emirate: Nationalfeiertag
5.Int.Tag zur Abschaffung der Sklaverei

Erinnert wird an die Ächtung der Sklaverei durch die Vereinten Nationen am 2.Dezember 1949. Die Resolution richtet sich gegen den Handel mit Menschen und deren Ausbeutung. Davon sind weltweit immer noch Millionen betroffen - etwa als Zwangsarbeiter in Landwirtschaft und Industrie oder in der Prostitution.

Schon in der Antike wurden eroberte Völker versklavt. Der Handel mit Sklaven und Kriegsgefangenen setzte sich im Mittelalter fort. Später wurden afrikanische Sklaven nach Amerika gebracht.

6.Tag für die Abschaffung der Sklaverei

Erinnert wird an die Ächtung der Sklaverei durch die UNO am 2.Dezember 1949. Die Resolution richtet sich gegen den Handel mit Menschen und deren Ausbeutung. Davon sind weltweit immer noch Millionen betroffen - etwa als Zwangsarbeitende in Landwirtschaft und Industrie oder in der Prostitution.

Schon in der Antike wurden eroberte Völker versklavt. Der Handel mit Sklaven und Kriegsgefangenen setzte sich im Mittelalter fort. Später wurden afrikanische Sklaven nach Amerika gebracht.


historischer Tag

1.2015 -Hamburg: Udo-Jürgens-Musical "Ich war noch niemals in New York" uraufgeführt.
2.2004 -Nordirland erhält nach 27 Jahren die Selbstverwaltung zurück.
3.1994 -Der Kreuzfahrer "Achille Lauro" sinkt vor Somalia. Alle Insassen werden gerettet.
4.1993 -Kuwait übernimmt ein großes Aktienpaket der Daimler-Benz-AG.
5.1971 -Südfrankreich: Nahe Frejus bricht eine Staumauer. Über 400 Menschen sterben in der Flutwelle.
6.1956 -Enrico Fermi gelingt eine atomare Kettenreaktion im Laborversuch.
7.1927 -BASF und andere Firmen gehen zum weltgrößten Chemiekonzern IG Farben zusammen.
8.1914 -Samoa-Vertrag: Kaiserreich und USA teilen sich die Inselgruppe.
9.1877 -Die Monroe-Doktrin wird formuliert: Die USA mischen sich nicht in innereuropäische Dinge ein.
10.1805 -Napoleon krönt sich in Paris zum erblichen Kaiser.
11.2010 -Udo-Jürgens-Musical "Ich war noch niemals in New York" feiert Weltpremiere in Hamburg.
12.2004 -Geschichtsprofessor Eckhard Freise knackt als Erster den Millionen- Jackpot bei "Wer wird Millionär?".
13.1999 -Frankfurt/M: Der erste "Druckraum" für Heroinsüchtige wird eröffnet.
14.1994 -Die bisherige Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP gewinnt erste gesamtdeutsche Bundestagswahl.
15.1971 -Südfrankreich: Nahe Frejus bricht ein Staudamm. 423 Menschen kommen in der Flutwelle ums Leben.
16.1804 -Napoleon krönt sich in Paris zum erblichen Kaiser.
17.2010 -Die EU löst die NATO mit einer internationalen Schutztruppe in Bosnien ab / Aus SFOR wird EUFOR.
18.2000 -Nordirland erhält nach 27 Jahren die Selbstverwaltung zurück.
19.1994 -Das Kreuzfahrtschiff "Achille Lauro" sinkt vor Somalia. Es war am 30.November in Brand geraten.
20.1990 -Zunächst sechs Emirate am Persischen Golf schließen sich zu den "Vereinigten Arabischen Emiraten" zusammen.
21.1956 -Die Internationale Walfangkommission wird in Washington gegründet.
22.1946 -Enrico Fermi gelingt eine atomare Kettenreaktion im Laborversuch.
23.1931 -Moskau: Leo Trotzki wird aus der KPdSU ausgeschlossen.
24.1925 -Reichstag: Nur Karl Liebknecht stimmt gegen weitere Kriegskredite.
25.1899 -Die Monroe-Doktrin wird formuliert: Die USA mischen sich nicht in innereuropäische Dinge ein.

Todestag

1.1997 - Gianni Versace (* 02.12.1946) - Modemacher
Das Gesicht der Medusa wurde Markenzeichen seiner Firma. Schlagzeilen machte sein Tod: Er wurde von einem Callboy erschossen
2.2003 - Pablo Escobar (* 01.12.1949) - Drogenkartell-Chef
Er machte Kolumbien zur "Narco-Republik", heute zeigt seine Familie Touristen seine Finca
3.1969 - Franklin Pope (* 02.12.1840) - Elektroingenieur
Ein früher Freund von Thomas Edison, half ihm beim Aufstieg, dann zerstritt man sich. Beteiligt an der Goebel-Legende (dass der Deutsche der eigentliche Erfinder der Glühlampe sei). Er starb durch einen Stromschlag
4.2016 - Peter Moosleitner (* 02.05.1933) - Journalist
Er wollte eine "Bravo" für intelligente Jugendliche machen. Daraus wurde ab 1978 ein Magazin, das Wissenschaft verständlich erklärte u.seine Initialen trug
5.1881 - Johann Friedrich Städel (* 01.11.1728) - Bankier
In seinem Testament vermachte er Gemäldesammlung und Vermögen den Frankfurter Bürgern. Damit wurden Kunstschule und das heutige Städel Museum möglich?
6.1594 - Gerhard Mercator (* 05.03.1512) - Kartograph
Seine Karten-Projektion stellte die Welt schön winkelgleich dar, machte die Pole aber zu Riesen
7.2006 - Marion Gräfin Dönhoff (* 02.12.1909) - Journalis.
Auch ihretwegen wuchs "Die Zeit" zum renommierten Wochenblatt. Geprägt durch ihre ostpreußische Herkunft forderte sie eine aktive Ostpolitik der BRD
8.2015 - Reinhard Höppner (* 02.12.1948) - Politiker
Er prägte 1994 das Magdeburger Modell einer von der PDS tolerierten Minderheitsregierung
9.1986 - Heinrich Vogeler (* 02.12.1872) - Maler
Sein Haus, der Barkenhoff, wurde zum Anlaufpunkt für die erste Generation der Künsterkolonie Worpswede
10.2004 - Ignaz Kiechle (* 23.02.1930) - Politiker
Der "Landwirtschaftsminister barocken Typs" ("FAZ") kämpfte gegen bäuerliche Überproduktion ("Milchseen", "Butterberge"): mit Milchquote und Milchrente
11.2020 - Gisela May (* 31.05.1924) - Schausp./Sängerin
Mutter Courage war ihre berühmteste Rolle, 14 Jahre lang im Berliner Ensemble
12.2015 - Alicia Markova (* 01.12.1910) - Tänzerin
Ballett-Impresario Djagilew engagierte die 14-jährige Britin und änderte ihren Nachnamen von Marks in Markova, damit sie zu den "Ballets Russes" passte

#sidebar#